Hervorragende Kurven in Schauinsland im Schwarzwald - (Foto: Daniel Platt)

Motorradfahren im Schwarzwald

„Der Wald ruft“, sagt man sich so schön unter Riders. Eine Region, welche in Deutschland nicht weit von der Schweizer Grenze liegt. Eine Kurve folgt der nächsten, eine Vielfalt an verschiedensten Strecken, höhere Tempolimiten und wunderschöne Ortschaften. Ein Paradies für Motorradfahrer und doch gibt es wichtige Punkte, welche man beachten sollte, wenn man sich dort „austoben“ möchte.

Der Schwarzwald steck voller Geheimnisse und somit auch voller aufregender kurvigen Strecken. Trotzdem möchten wir euch ein paar wirklich lohnenswerte Strecken und Orte näher bringen und euch zeigen, wo ihr diese finden könnt.

Der Rotefaden auf der Motorradtour durch Schwarzwald

Das Steinatal

Nicht weit vom Grenzübergang Kaiserstuhl beginnt das Steinatal. Wenn man die Brücke über den Rhein überquert hat, fährt man eine kurze Zeit in Deutschland, die Landstrasse dem Rhein entlang. Nach einigen Minuten kommt man dann nach Lauchringen, ab da ist es nicht mehr weit. Kurz vor Waldshut-Tiengen biegt man rechts ab und fährt auf der Strasse direkt durch das Steinatal nach Bonndorf. Von dort aus gibt es zwei Strecken, welche man befahren kann, um zur Ortschaft Schluchsee zu gelangen. Die Strecke bietet alles was ein Motorradfahrer sucht. Lange Kurven, enge Kurven aber auch Kurven welche sich schliessen. Daher sollte man die Strecke beim ersten mal etwas entspannter angehen bis man sie kennt. Einem Teil der Strecke durch das Stainatal sollte man besondere Vorsicht schenken, da sich die Gullideckel genau in der Idealspur befinden. Es ist eine schnelle Strecke welche für alle Arten von Motorrädern geeignet ist und eine Menge Spass garantiert.  

Abkühlung und Töfftreff auf der Strecke durch den Schwarzwald

Der Schluchsee und die Menzenschwandkurve

Wenn man von Bonndorf zum Schluchsee, welches der grösste See des Schwazwaldes ist, fahren möchte, gibt es zwei Möglichkeiten. Eine weniger spektakuläre Strasse führt durch den dichten Wald. Man fährt einige Minuten auf einer geraden Landstrasse und landet direkt im Kurgebiet, dem kleinen Dörflein Schluchsee, durch welches eine 30er Zone führt. Die zweite Möglichkeit führt uns durch das Dorf Lenzkirch. Diese Strecke ist, wie man es sich nicht anders gewohnt ist vom Schwarzwald, mit etlichen Kurven gespickt, führt uns am Dorf Schluchsee aussen vorbei. Von dort aus nimmt man ganz kurz die L500 in nördliche Richtung und biegt dann ab in Richtung Menzenschwand. Nun folgt eine Strecke mit vielen Kurven und einigen Spitzkehren. Sie führt uns ein bisschen in die Höhe. Fantastisch mit dem Motorrad. Wenn man auf der anderen Seite des Hügels herunterfährt, gelangt man an die prominente Menzenschwandkurve. Bei dieser Kurve befindet sich ein kleiner Rastparkplatz, bei dem sich vorallem am Wochenende, viele Riders versammeln. Anschliessend kann man dann weiter in Richtung Bernau und von da aus nach Totdmoos fahren. 

Der KTM gefällt es auf dem Vorplatz vor dem Schluchsee im Schwarzwald - (Foto: Daniel Platt)

Der KTM gefällt es auf dem Vorplatz vor dem Schluchsee im Schwarzwald - (Foto: Daniel Platt)

Die Serpentinenstrecke im Schwarzwald

Todtmoos und Schauinsland

Von Totdmoos aus gibt es viele tolle Möglichkeiten. Eine davon führt durch die Ortschaft Präg und von da aus fährt man anschliessend nach Todtnau. Auch auf dieser Strecke kommt man, was Kurven angeht, nicht zu kurz. Es folgen mehrere kurvige Abschnitte die jeweils durch kleine Dörfer getrennt sind. In Todtnau angelangt, fährt man über den Todtnauerberg zum Berg Schauinsland.  Eine serpentinenreiche Strecke, welche sich den Berg hochzieht. Was es zu beachten gibt beim Schauinsland, auf der Strecke herrscht an Feiertagen und Wochenenden Motorradfahrverbot. Daher muss man sich den Ausflug dahin unter der Woche planen.

Tolle Strassen durch Todtmoos im Schwarzwald - (Foto: Daniel Platt)

Tolle Strassen durch Todtmoos im Schwarzwald - (Foto: Daniel Platt)

Der Schwarzwald bietet alles was sich ein Motorradfahrer wünscht, trotzdem sollte man immer eine gute Portion Vernunft mitnehmen. Viele Strecken haben auch ihre Gefahren und man sollte diese nicht unterschätzen. Auch wenn man mal falsch fahren sollte, die Ortschaften sind sehr gut ausgeschildert. Sollte man sich mal verfahren, gibt es oft auch andere Wege die zum Ziel führen. Wer weiss, vielleicht entdeckt ihr noch weitere lohnenswerte Strecken durch den Schwarzwald.

Viele Wege führen zum Ziel!

– Daniel

Hört ihr es auch?

Der Wald ruft und nun habt ihr ein paar Tipps in der Tasche, mit denen ihr einige actionreiche Stunden mit dem Motorrad im Schwarzwald verbringen könnt. In dem Sinne, viel Spass und RIDE SAFE!!

Schöne Aussichten in das Steinatal im Schwarzwald - (Foto: Daniel Platt)

Schöne Aussichten in das Steinatal im Schwarzwald - (Foto: Daniel Platt)

In Übersicht

Möchtest du noch etwas lesen?

Weitere spannende Stories